Bustraining

Sicheres Busfahren will gelernt sein!

Mit PHM Kurzböck von der Polizeiinspektion Hauzenberg trainierten die Erstklässler am Donnerstag, den 22.09.2011, richtiges Verhalten beim Anstellen, Einsteigen, Fahren und Aussteigen. Dazu gehörte selbstverständlich auch eine Probefahrt, um zu erfahren, wie die Kräfte beim Bremsen und in Kurven wirken. Besonderes Augenmerk legte Herr Kurzböck auf die Gefahr des „Toten Winkels“. Den Schülern wurde bewusst gemacht, dass sie un- mittelbar vor bzw. neben dem Bus vom Fahrer nicht gesehen werden und somit die Straße immer mit einem nötigen Sicherheitsabstand überqueren müssen.

Mit guten Vorsätzen und hoffnungsvollen Versprechungen verabschiedeten sich die Kinder von der Polizei, um das neu erworbene Wissen fortan in die Tat umzusetzen.