Rathaus

Die Klassen 4a und 4b erkunden mit ihren Lehrerinnen Frau Riedlaicher und Frau Obermeier das Rathaus

Voller Erwartung und hochmotiviert ließen wir uns von Herrn Bürgermeister Josef Würzinger durch das Rathaus führen.
Im Bauhof erweckte vor allem das Salzlager für den Winter unser Interesse, das heuer noch relativ gefüllt schien. Frau Krönner, die Leiterin des Tourismusbüros verstand es, unser Interesse für einen Besuch im Keramikmuseum zu wecken. Im  Einwohnermelde- und Passamt zeigte uns Herr Riedl die alte, aber noch vorhandene Katalogisierung der Bürgerdaten, falls der Computer aus irgendwelchen Gründen einmal seinen Dienst versagen würde. Herr Würzinger, der Hausherr des Rathauses, führte uns nun weiter in den zweiten Stock. Herr Sterl, unser Kämmerer, berichtete uns etwas über den Haushaltsplan und die Finanzierung aktueller Projekte. Über das Bürgermeistervorzimmer erreichten wir das Bürgermeisterbüro mit seiner schönen Aussicht auf unsere Pfarrkirche. Dieses Büro steht jederzeit allen Obernzeller Bürgern, die Fragen haben, offen. Im Trauungszimmer erzählte uns Herr Bürgermeister Würzinger etwas über den Ablauf einer Trauung und wir bewunderten die alten Porträts an der Wand. Und nun ging es noch ein Stockwerk höher in das Archiv. Hier könnte man, wenn es unsere Zeit erlauben würde, nach Herzenslust in all den interessanten Schriftstücken, Fotos und Requisiten aus alten Zeiten stöbern. Gerne hätten wir noch zwischen Urkunden und historischen Bildern verweilt. Als „kleine“ Gemeinderätinnen und Gemeinderäte fühlten wir uns, als jeder von uns Herrn Würzinger eine Frage stellen durfte, die er alle ausführlich und geduldig beantwortete.
Die vielen Eindrücke und Informationen machten uns ganz schön müde. Zu guter Letzt gab es deshalb von Herrn Würzinger für jeden von uns ein Eis im Cafe Bauer. In gemeinsamer, geselliger Runde ließen wir den unvergesslichen Schulvormittag ausklingen. Nur schade, dass es solche „Schultage“ nicht öfter gibt!
Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals ganz ganz herzlich bei Herrn Würzinger, weil er uns seine wertvolle Zeit geopfert hat, uns aber dadurch unsere Heimat Obernzell ein großes Stück näherbrachte.

Herzlichen Dank dafür!

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.