Erlebnislesetag

am 17.07.13


Wer hatte sich im Krankenhaus-Wald versteckt?
Wer erwartete die Kinder im Schloßgarten, im Rittersaal und an der Uferpromenade?
Auf ungewöhnlichen, aber durchaus passenden Plätzen in unserem schönen Markt trafen die Kinder auf Figuren aus den beliebten Kinderbüchern von Otfried Preußler.
„Die kleine Hexe“ wurde im Schloßgarten von Lidwina Mayer vorgelesen, im Rittersaal spukte „Das kleine Gespenst“ (vorgelesen von Traudl von Reichmann), an der Uferpromenade trieb sich „Der kleine Wassermann“ herum (vorgelesen von Maresa Seitz) und den Wald beim Krankenhaus machte „Der Räuber Hotzenplotz“ unsicher (vorgelesen von Michael Riedlaicher).
Die Klassen wanderten bei herrlichem Sommerwetter von einem Ort zum anderen und holten sich die wunderschönen Geschichten ab.
In der Schule zurück bedankten sich die Schüler bei ihren Vorlesern, die sich einen Vormittag lang Zeit genommen hatten und bei Otfried Preußler, der dieses Jahr 90 Jahre alt geworden wäre, doch im Februar leider verstarb.