Feuerwehr 3a

Ein Schulvormittag bei der FFW Obernzell

„Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr“

Unter diesem Motto besuchten 16 Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a mit ihrer Lehrerin, Brigitte Obermeier, am Mittwoch, den 30. April 2014 das Feuerwehrgerätehaus der FFW Obernzell. Mit einem Geburtstagsständchen begrüßten alle den Kommandanten Klaus Hoier, der sich den ganzen Vormittag, sogar an seinem Geburtstag, Zeit nahm und den Kindern in anschaulicher und sehr beeindruckender Weise jedes Detail der technischen Ausstattung der beiden großen Löschfahrzeuge und deren Verwendung im Ernstfall erklärte. Die „kleinen Feuerwehrmänner und –frauen“ durften sogar in die verschiedenen Schutzanzüge schlüpfen und die Atemschutzmaske ausprobieren. Gespannt und aufmerksam lauschten alle Schüler den Ausführungen des Kommandanten und zeigten durch kluges Nachfragen ihr Interesse an der großartigen Hilfeleistung und auch ihre Bewunderung allen freiwilligen Feuerwehrmännern gegenüber, die bei jedem Einsatz ihre eigene Gesundheit aufs Spiel setzen. Bei einem Rundgang durch das Feuerwehrhaus lernten die Schüler die Schlauchwaschanlage, den Schlauchtrocknungsturm, den Schulungs- und auch den Mannschaftsraum kennen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen durfte natürlich eine Spritzprobe mit einem C-Schlauch auf dem Freigelände nicht fehlen. Den krönenden Abschluss bildete die Rückfahrt zur Schule mit dem imposanten, nagelneuen HLF. In bester Erinnerung klang ein erlebnisreicher Schultag aus, den alle nicht so schnell vergessen werden.

„Mit 12 gehe ich zur Jugendfeuerwehr! – Wasser marsch!“

Retten – Löschen – Bergen – Schützen