Life Kinetik

Life Kinetik

Life Kinetik ist eine neue lustige Trainingsform, die das Gehirn mittels nicht alltäglicher koordinativer, kognitiver und visueller Aufgaben fördert – nach dem Prinzip: Bewegungen ausführen, während zugleich das Gehirn gefordert wird.

Dabei wird keine Übung so lange trainiert, bis eine Automatisierung eintritt. Mit dem Life Kinetik Training wird das Gehirn ständig neu herausgefordert. Dadurch entstehen neue Verbindungen (Synapsen) im Gehirn. Je mehr Verbindungen angelegt sind, desto höher ist die Leistungsfähigkeit. Die Übungen sind dabei so gewählt, dass der Spaß nicht zu kurz kommt.

Der Nutzen: Life Kinetik regt neuronale Lernvorgänge an, bindet neue Gehirnzellen ein, verzögert dementielle Symptome, verbessert die Konzentrationsfähigkeit, die Leistungsfähigkeit und steigert das visuelle System.

————————————————————————————————————-

Am Mittwoch, den 19.11. erfuhr das Lehrerkollegium durch Angelika Höltl, Life Kinetik Trainerin, die theoretischen und praktischen Grundlagen dieses „Gehirntrainings“.

Am Dienstag, den 25.11. erlebten schließlich die Eltern wie herausfordernd und lustig zugleich Life Kinetik Übungen sein können.

Am Freitag, den 28.11. stellte Frau Höltl schließlich grundlegende Übungen in jeder Jahrgangsstufe vor.

————————————————————————————————————–

Frau Hickl-Pokorny hat die Ausbildung zum Schulcoach in Life Kinetik absolviert und ist somit berechtigt, an der Grundschule Obernzell das Life Kinetik Training in den Klassen durchzuführen.

In je einer Sportstunde pro Klasse werden in den nächsten 10 Wochen ( Trainingsblock ) die Bewegungsaufgaben nun trainiert und schließlich variiert werden!