Polit. Bildung

Schüler sind gleichberechtigte Partner in der Schule.

Ihre Meinung zählt von Anfang an.

Sie werden einbezogen bei wichtigen Entscheidungen und treffen Vereinbarungen, wie unser Zusammenleben geregelt wird.

In regelmäßigen Abständen findet das Schülerparlament statt, bei dem die gewählten Schülervertreter die Anliegen ihrer Klassenkameraden vertreten.

Auf den Schulversammlungen werden besondere Ereignisse (Würdigung besonderer Leistungen, runde Geburtstage/Dienstjub., …) , aktuelle Schulthemen bzw. Probleme angesprochen. Sie finden ca vier Mal im Schuljahr statt.